Vorratsdatenspeicherung

Gestern ist die sechsmonatige Vorratsdatenspeicherung beschlossen worden. Den Nachrichtensendungen war das eine knappe Wortmeldung mit etwas Bildbeitrag wert, meist mit dem Hinweis, dass vorher drei Monate gegolten haben und “nur” EU-Recht umgesetzt wurde. Oft verbunden mit dem Eigenhinweis von Frau Zypries, dass sie das Schlimmste verhindern konnte.

Die beste Erklärung von Ihr war, die Sache sei ja nicht so schlimm, es würden nur Daten gespeichert, deren Pendant “nur Briefumschläge wären, also, wer wem geschrieben hat, die Briefe selbst werden selbstverständlich nicht gespeichert.”

Aha. Wen geht es etwas an, wem ich schreibe oder mit wem ich telefoniere? Wäre es in Ordnung, die Briefumschläge aller Bürger zu sammeln?

(archivierter Beitrag aus rauhesitten.blog.de)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

5 + = 8