Puy de Dôme

Der Puy de Dôme (1465 m) ist vor ca. 10.000-11.000 Jahren vulkanisch entstanden. Allerdings ist er “monogenetisch”, er hatte also einen Ausbruch und das wars. Glück für uns.

Interessant auch, dass damit die Felszeichnungen und -ritzungen in den Grotten deutlich älter sind als der Puy de Dôme, den wir heute bestiegen. 424 Höhenmeter auf etwas mehr als 2 km Weglänge, das ist ein Anstieg von mindestens 70 % (ich habs nicht ausgerechnet). Wir Helden wir.

Oben ist die Sicht übrigens sehr schön, bei klarem Wetter bestimmt überwältigend. Aber auch so ist die Kette der Puys beeindruckend. Und man sieht die schwarze Kathedrale von Clermont-Ferrand.