Pirat bei Lanz

Schaut Euch mal diesen Auftritt des Piraten “Faxe” bei Markus Lanz gestern an:

Hans-Ulrich Jörges (Journalist) gibt sich ja noch Mühe und analysiert die Wahl ganz treffend (zumindestens am Anfang), gegen Ende des Ausschnitts wird er etwas vorsichtiger. Leider lässt er die Rolle der Medien während einer Wahl ganz aus seiner Analyse heraus.

Aber Markus Lanz kann ja gar nichts damit anfangen, dass jemand nicht seinem Klischeedenken entspricht. Da kommt doch jemand in Arbeitskleidung! Und will in dieser Arbeitskleidung ins Abgeordnetenhaus! Und kann ganze Sätze sprechen und ist gebildet!

Das geht ja gar nicht.

Diese Überheblichkeit kotzt mich an.

2 thoughts on “Pirat bei Lanz”

  1. Ich persönlich halte ja Latzhosen eher für unpraktisch. Uniform halt. Aber ist Geschmackssache. Jedenfalls hat sich der Pirat gut gehalten. Allerdings auch keine Kunst, bei einem Moderator-Dinosaurier, der sich wahrscheinlich jeden Tag ausrechnet, wie lange er noch bis zur Rente hat. Lisa Fitz hätte den Piraten wohl am liebsten gleich abgeschleppt. Aber allemal ein Pluspunkt für die Piraten!

Leave a Reply

Your email address will not be published.

37 − 36 =