Intelligent Design

Ich frage mich öfter, ob es in unserer Zeit tatsächlich nötig ist, über Evolution zu streiten. Oder darüber, ob der Glaube (Glaube!) an einen Gott einer Wissenschaft gleichzusetzen ist. Und beantworte mir das mit: nö. Wer tatsächlich sowas denkt, der verschließt seine Augen vor Fakten und das ist eher unentschuldbar.

Was nicht heißen soll, dass ich Menschen abspreche, an etwas zu glauben, sondern nur, dass man “Glauben” und “Wissenschaft” nicht gleichsetzen darf.

Es ist schon erstaunlich, dass das in den USA (ich wiederhole, in den USA!, die mal führend in der Wissenschaft waren), tatsächlich ernsthaft nötig ist. Und dass Leute, die wissenschaftliche Grundsätze vertreten, als “Skeptiker” bezeichnet werden (auf jeden Fall mal über James Randi nachlesen, hochinteressant). Aber da werden wir auch noch hinkommen.

Wie komme ich drauf? Weil ich einen sehr guten Film (auf Englisch) über die Evolution und deren Verleugnung angeschaut haben, den ich wärmstens empfehlen will:

(Quelle: youtube, via: Astrodicticum Simplex)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

7 + 2 =