Ich habe ein falsch verstandenes Freiheitsbild

Hat mir Hans-Peter Uhl, seines Zeichens Bundestagsabgeordneter und seit 2005 Vorsitzender der Arbeitsgruppe Innenpolitik der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, bestätigt.

Warum? Weil ich gegen Vorratsdatenspeicherung bin. Und damit gilt für mich wie für alle anderen Unterzeichner der entsprechenden Petition:

Das sind Menschen, die ein falsch verstandenes Freiheitsbild haben. Sie glauben, Internet ist nur so gesichert, wenn grenzenlose Freiheit ohne jede staatliche Aktivität sicher gestellt ist.

Ah ja. Dann ist ja gut, die Welt ist in Kategorien eingeteilt und wir wundern uns weiter über Politikerverdrossenheit.

Wenn er wenigstens Ahnung davon haben würde, über was er da redet. Aber nicht mal das kann man derzeit von Politikern verlangen.

(Selbst sehen bei der Tagesschau, via netzpolitik)

2 thoughts on “Ich habe ein falsch verstandenes Freiheitsbild”

Leave a Reply

Your email address will not be published.

+ 5 = 6