Gewaltvideos und Killerspiele

Am Sonnabend brachte RadioEins in seinen Nachrichten die Meldung, die Idioten, die das Ehepaar getötet haben, hätten eventuelle ein Gewaltvideo gesehen. Wer macht dort die Nachrichten? Was soll mir das sagen? Vor allem: was ist ein Gewaltvideo? Wrestling? Boxen auf der ARD?

Interessanterweise schreibt auch kaum einer bei der Diskussion um Killerspiele, dass es nicht darum geht, Kinder vor diesen Spielen zu schützen, dafür gibt es ja Jugendfreigaben. Nein, es geht darum, auch Erwachsenen zu verbieten, solche Spiele zu spielen. Könnte ja mal jemand erwähnen, statt nur auf die Kinderschiene abzufahren.

Als Bonmot einige Zeilen von Lordi:

Was it already there in the womb?
Were we pulled out way too soon?
Were we quiet too long? Were we too small?
Or were we dropped on the floor?

Could it be something we ate?
Did they let us stay up too late?
Were there not enough rules?
Did we get too much love?
Was it something they taught us in school?

[…]

Was it something we saw on TV?
The films that were gross and obscene?
Is it the clothes and the black-dyed hair,
Or were we just not aware

The must have been some dangerous toys
And the music sings of murderous ploys
It´s not like we did not have a choice
Backward masking gives the devil a voice

(archivierter Beitrag aus rauhesitten.blog.de)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

33 − 29 =