Fahren am Pfingstsonntag

Fahren am Pfingstsonntag war wirklich sehr entspannt. Mit 130 auf der rechten Spur gleitet man dahin, ab und an ein Überholmanöver. Keine LKWs, einige Busse.

Selbst die schnell von hinten kommenden warten (bis auf eine Ausnahme), bis man überholt hat, um dann in Ruhe weiterzufahren mit 200. Und der LKW, der in der 80er-Baustelle überholen musste.

Dennoch alles in allem eine sehr empfehlenswerte Weise, den Urlaub abzuschließen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

1 + 8 =