Doppelfolgen im Fernsehen

Fernsehsender: ich werde keine Serien mehr schauen, die Ihr in Doppel-(oder noch mehr)-Folgen ausstrahlt. Ich werde die fertigsehen, die ich schon angefangen habe, ansonsten ist das ein Konzept, das mich vom Fernsehen abbringt.

Es ist mir unklar, welches Konzept, falls es ein solches gibt, hinter Doppelfolgen steht: das ist zu viel. Die Folgen sind so aufgebaut, dass man eine Folge pro Woche sieht. Insbesondere bei schwächeren Serien kommen sofort Defizite zutage, die man wöchentlich übersehen würde (Sleepy Hollow, ich denke da sehr stark an Dich. Mit Doppelfolgen wäre das nix mit uns geworden).

Außerdem sind die Serien sehr schnell zu Ende. Was spricht denn dagegen, mich mal ein halbes Jahr an Euren Sender zu binden, wie es mit Fringe ging oder am Anfang mit Grimm oder Castle oder …

Selbst hochgelobte Serien wie “Game of Thrones” schafft Ihr, an mir vorbeizusenden. Ich bin die Zielgruppe. Wenn Ihr mich nicht erreicht, dann geht da was gewaltig schief. Ihr erreicht nur, dass ich die Serie verschiebe und mir später mal per Streaming im Original ansehe. Ist das der Plan?

Leave a Reply

Your email address will not be published.

8 + 1 =