Alle Beiträge von Ekkart Kleinod

Radfahrerlogik

Er (Radfahrer, etwas älter) nimmt den gesamten, nicht allzu schmalen Radweg ein, ich komme zwar vorbei, murmele aber, dass er auch rechts fahren könnte.

An der roten Ampel entsteht folgender Dialog:

  • Er: “Wie soll ich Dich denn hören, wenn Du Kopfhörer aufhast?”
  • Ich: “Du kannst mich also nicht hören, wenn *ich* Kopfhörer aufhabe?”
  • Er: “Ja”

Dann wurde grün.

Fleischerei Rabe

Hallo Fleischerei Rabe,

heute hat es Euer Fahrer (B-RG …) nicht geschafft, einen vernünftigen Abstand zu mir (Fahrrad) einzuhalten. Wenn es 30 cm waren, wäre das viel. Er hat das absichtlich gemacht, immerhin hat er nochmal geschaut, ob ich mich auch ordentlich geärgert habe.

Habe ich. Ich würde nämlich gerne stressfrei und sicher durch den Verkehr kommen. Das ist mit Fahrern wie Eurem nicht möglich.

Irgendwann wird er auch mal jemanden umfahren, aber dann wird das “tragisch” sein, “aus dem Nichts aufgetaucht”, “habe ich nicht gesehen” oder der Klassiker: “die Radfahrer fahren auch alle bei Rot”.

Lasst mich raten: er wird sagen, dass ich nicht auf dem Radweg fuhr. Dann sagt ihm bitte:

  1. ist das kein Grund für Gefährdung anderer, er ist nicht die Polizei
  2. ist da kein benutzungspflichtiger Radweg.

Kurz die Daten: 15.4.2015, gegen 9:15, Kaiserin-Augusta-Allee zwischen Wiebestraße und Neues Ufer.

Update 16.4.2015: heute hat sich Fleischerei Rabe per E-Mail entschuldigt. Hut ab, hätte ich nicht gedacht.

Kritik: Fast & Furious 7

2015-04-09_Fast-Furious-7Der siebente Teil in einer Reihe, in der alle Filme so meh sind und teilweise auch schlechter. Richtig gefallen hat mir bisher nur der fünfte, der sechste hatte seine Momente, der siebente setzt das nahtlos fort.

Der Film fängt richtig gut an, mit Jason Statham und The Rock. Und dann geht es mit den nicht so talentierten Schauspielern weiter, die den Hauptteil des Films tragen sollen. Die reden dann hauptsächlich über Familie, was laaaangweilig und doooof ist.

Zwischendurch Action die sehr gut ist, wenn es um handgemachte Action geht und blöd, wenn es um Computeraction geht.

So dümpelt das vor sich hin, gute Action wird von schlechter Action und dröger Story unterbrochen, die handelnden Personen handeln äußerst dumm, die Story gibt auch nicht viel her, die Schauspieler sind grauselig (und ich bin Fan von Vin Diesel und Michelle Rodriguez). Ach ja, dazu noch massig Sexismus. Ich weiß…

Gut gelöst war der Abschied von Paul Walker aus der Serie, Hut ab.

Ein typischer F&F halt. Nur, dass The Rock und Statham sträflich wenig Screentime haben.

Fazit: wie die anderen Teile, meh mit teils guter Action.