Tierarztbesuch

Es war wieder soweit, die Miezen mußten zum jährlichen Check-up. Wir probierten einen neuen Tierarzt aus, naja nicht ganz so neu, denn Lemmy und Ronnie waren schon einmal dagewesen. Die Miezen waren etwas durcheinander ob der längeren Fahrt und schauten in der Praxis auch nicht wirklich glücklich drein. Aber im Untersuchungszimmer präsentierten sie sich wieder als 1A Miezekatzen. Sie wurden gelobt, ihre Passfotos bewundert, sogar gestreichelt. Lemmy bedankte sich beim Anal-Drüsen-Drücken bei der Tierärztin mit einem neuen Weitspritzweltrekord. Ronnie konnte das nicht aufweisen, stattdessen wurden bei ihm Herzgeräusche diagnostiziert. 🙁 Die nachgefragten Symptome wie Maul aufreissen und schwer atmen kannten wir jedoch nur von Lemmy. 🙁 Müssen wir beobachten…

One thought on “Tierarztbesuch”

  1. Ein blöder Hundebesitzer war noch da und eine Katze, die sich als Kaninchen tarnte.

    Dafür haben R&L schwer Eindruck hinterlassen. Und sich in Regalen versteckt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

69 − 62 =